header banner
Default

So begann der Ballsport: Wer erfand den Fußball?


Du bist großer Fußball-Fan oder spielst im Verein? Dann interessiert es dich ganz sicher, wer Fußball erfunden hat. Wir liefern dir spannende Infos.

Kindgerecht erklärt: Wer hat Fußball erfunden?

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass der Fußball-Sport seine Anfänge in China hat. In China befindet sich übrigens die bekannte Seidenstraße, wusstest du das? Dort begann bereits vor etwa 3000 Jahren etwas Ähnliches wie das dir bekannte Ballspiel. Zwar bestand der Fußball an sich ebenso wie heute bereits aus Lederstücken, war jedoch nicht mit den modernen Bällen von heute vergleichbar. Während ein Fußball, wie er heute verwendet wird, mit Luft gefüllt ist, füllten damals Haare und Federn das Innere des Balls. Der frühere Ballsport in dieser Form diente dazu, Soldaten zu trainieren.

Wo entstand die erste Form des Fußballspiels?

Während des Mittelalters begannen die Engländer das Fußballspiel zu schätzen und starteten die ersten Spiele in Form zweier Teams. Natürlich gab es zu dieser Zeit noch keine Fußballplätze, auf denen du für gewöhnlich trainierst oder du deine Lieblingsmannschaft kicken siehst. Da es somit natürlich auch kein richtiges Tor gab, kickten die Menschen des Mittelalters in das Stadttor der gegnerischen Mannschaft. Zumeist traten nämlich Bewohner verschiedener Dörfer gegeneinander an und zielten das Stadttor der benachbarten Menschen an. 

Wann gab es erste Fußballregeln?

Die ersten Fußballregeln entstanden 1848 ebenfalls in England und wurden von der Cambridge Universität festgelegt. Doch auch die Anfänge des tatsächlichen Fußballsports gestalteten sich noch etwas einfacher als heute. Begriffe wie Eckball oder Freistoß waren den Menschen zu dieser Zeit noch nicht bekannt. Außerdem gab es in jeder Mannschaft ungefähr 15 bis 20 Mitspieler. Im Laufe der Zeit veränderten sich jedoch die Regeln und wurden etwas strenger und genauer. Erst seit 1870 dürfen nur elf Spieler in einer Mannschaft antreten. Wusstest du schon, dass es die gelbe Karte erst seit 1970 gibt?

Wie läuft ein heutiges Fußballspiel ab?

Jede Mannschaft hat elf Fußballspieler. Einer von ihnen ist der Torwart. Ziel ist es, mehr Tore als die Gegenmannschaft zu schießen. Ein Fußballspiel dauert regulär 90 Minuten und wird auf zwei Halbzeiten mit 45 Minuten aufgeteilt, dazwischen befindet sich eine 15 minütige Pause. Wenn das Spiel zwischendurch unterbrochen werden muss, weil sich zum Beispiel ein Spieler verletzt hat, wird die Zeit hinten angehängt und es kommt zur Nachspielzeit. Steht es nach dieser Nachspielzeit unentschieden, gibt es immer eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten. Sollte daraufhin noch immer kein Gewinner feststehen, kommt es zum Elfmeterschießen. Aus einer Entfernung von elf Metern versuchen die Spieler das Tor der Gegenmannschaft zu treffen. Nach sechs Versuchen hat die Mannschaft mit den meisten Toren gewonnen. Zwar heißt das Spiel Fußball, jedoch darf bis auf die Hände und Arme der ganze Körper eingesetzt werden. Ganz wichtige bei einem Fußballspiel ist natürlich auch der Schiedsrichter, der das ganze Spiel genau beobachtet und entscheidet, was richtig oder falsch ist. 

Fußball ist nicht so dein Ding? Dann schau dir diese Vorschläge für tolle Hobbys in unserem Video an, vielleicht ist auch etwas für dich dabei:

Coole Hobbys für Kinder finden: Mit diesen Tipps klappt es

Kennst du die Unterschiede vom Kinder-Fußball?

Bis zur U13, das bedeutet Kinder unter 13 Jahren, sind die Tore des Fußballfeldes kleiner als für Erwachsene. Während die großen Spieler auf ein Tor mit 7,32 Metern Breite und 2,44 Meter Höhe zielen, kicken Kinder in fünf Meter breite Tore, die nur zwei Meter hoch sind. Außerdem sind die Fußballfelder für Kinder etwas kleiner. Für die U7-Kinder ist ein Fußballfeld etwa nur 35 Meter lang und 32 Meter breit. Ab der U15, also für Kinder ab 15 Jahren, wird dann auf einem normalen Feld mit gewöhnlichen Maßen gespielt. Weitere Infos zu den genauen Größen der verschiedenen Fußballfelder kannst du natürlich auch bei uns in Erfahrung bringen.

Nun weißt du, dass vor etwa 3000 Jahren in China der erste Fußball ins Rollen kam. Jedoch diente dies zum Training der Soldaten. Erst während des Mittelalters entwickelte sich der Fußballsport. Zu dieser Zeit traten Bewohner zweier Dörfer gegeneinander an und wählten als Torersatz das dazugehörige Stadttor des gegnerischen Dorfes. 1848 wurde durch die Universität im Cambridge erste Regeln ins Leben gerufen, die sich im Laufe der Zeit veränderten und optimierten. Während zunächst 15 bis 20 Spieler in einer Mannschaft kickten, sind es heute nur noch elf Spieler. 

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

VIDEO: Die Geschichte des Fußballs ⚽ - Zusammenfassung auf einer Karte
Geo-Geschichte

Na, hat dir "Wer hat Fußball erfunden? So begann der Ballsport" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Sources


Article information

Author: Nathaniel Carrillo

Last Updated: 1702896241

Views: 606

Rating: 4.3 / 5 (115 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathaniel Carrillo

Birthday: 1925-02-15

Address: 013 Daniel Highway Suite 040, Michelleside, VT 86746

Phone: +4644019968855273

Job: Article Writer

Hobby: Cooking, Survival Skills, Bowling, Swimming, Raspberry Pi, Coffee Roasting, Traveling

Introduction: My name is Nathaniel Carrillo, I am a tenacious, skilled, honest, candid, fearless, forthright, Adventurous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.